Aufruf

Die Klimakrise ist ein globaler Gesundheitsnotfall!

Deshalb rufen wir gemeinsam mit der Global Climate and Health Alliance, der deutschen Allianz für Klimawandel und Gesundheit und Health for Future alle Angehörigen von Heilberufen dazu auf ein Zeichen zu setzen und den Klimastreik von Fridays For Future am 20.09.2019 zu unterstützen. 
Selbstverständlich können wir nicht alle streiken, da die medizinische Notfallversorgung jederzeit aufrecht erhalten werden muss – unser besonderer Dank gilt den Kolleg*innen, die diese Aufgabe während des Streiks übernehmen.
In Hamburg treffen wir uns um 12.00 Uhr am Jungfernstieg – natürlich in Arbeitskleidung, damit wir als Gesundheitsblock gut sichtbar sind. In München und in Berlin wird es einen Gesundheitsblock von Health For Future geben. Die Streikbeteiligungen der GCHA sind auf  health4climatestrike.net zu finden. 
Wer in Hamburg bereits im Vorweg unterstützend tätig werden möchte oder nach Kolleg*innen bei sich vor Ort sucht, um gemeinsam einen weiteren Gesundheitsblock zu initiieren, ist herzlich eingeladen über unser Kontaktformular, per Email oder telefonisch unter dem Stichwort „Hamburg“ mit uns in Verbindung zu treten. 

Health for #ClimateStrike • #GlobalStrike for #GlobalHealth  #RescueForFuture for #ClimateJustice

STELLUNGNAHME

Stellungnahme von Rescue For Future zu den weltweiten Protesten für mehr Klima-, Umwelt- und Artenschutz (Exzerpts)

RESCUE FOR FUTURE ist ein Zusammenschluss von Angehörigen aller Heilberufe, deren Anliegen die Rettung, Wiederherstellung und Erhaltung der individuellen und globalen Gesundheit von Mensch und Natur ist und die deshalb die Forderungen von Fridays For Future nach schnellen und konsequenten Schritten zum Aufhalten der Klimakrise unterstützen.

Basierend auf der wissenschaftlichen Datenlage haben wir die drei menschengemachten, miteinander verbundenen und sich gegenseitig befördernden Krisen, die fortschreitende Umweltzerstörung, das sechste Massenaussterben und die Klimakrise, als größte und existenziellste Bedrohungen der Gesundheit und des Überlebens der menschlichen Spezies und unseres globalen Ökosystems erkannt.

Eine gesunde natürliche Umwelt ist sowohl Grundlage als auch Voraussetzung für die menschliche Gesundheit und das menschliche Wohlbefinden – wir müssen endlich anfangen, uns als Teil dieser Umwelt zu begreifen.

„Insbesondere die Ärzteschaft ist der gesundheitlichen Prävention sowie der Schaffung und dem Erhalt aller gesundheitsfördernden und gesundheitserhaltenden Umweltbedingungen verpflichtet, ganz im Sinne des Konzeptes von Planetary Health.“

Die Klimakrise ist ein globaler Gesundheitsnotfall! „Der Stopp des vom Menschen gemachten Klimawandels und damit seine Folgen auf die menschliche Gesundheit muss absolute Priorität auch im gesundheitspolitischen Handeln bekommen.“

Nur wenn wir rasch und konsequent handeln, können wir die Erderwärmung begrenzen, das Massenaussterben von Tier- und Pflanzenarten aufhalten,“ unsere Umwelt und unsere „natürlichen Lebensgrundlagen bewahren und eine lebenswerte Zukunft für derzeit lebende und kommende Generationen“ schaffen. „Genau das möchten die jungen Menschen von Fridays For Future“ , Youth For Climate und Youth Strike For Climate erreichen. „Ihnen gebührt unsere Achtung und unsere volle Unterstützung.“

Die komplette Stellungname als PDF herunterladen:

FORDERUNGEN

RESCUE FOR FUTURE fordert von den Akteuren des Gesundheitssektors:

1.dass sie ihre gesellschaftliche Position nutzen, um bezüglich der genannten Krisen zur Aufklärung und Mobilisierung der Öffentlichkeit und der politischen Entscheidungsträger beizutragen und Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

2.die Vorbereitung der nationalen und internationalen Gesundheitssysteme auf sich verändernde Umwelt- und Klimabedingungen und die Integration in entsprechende Aktionspläne.

3.eine verstärkte Förderung von Forschung und Lehre mit Bezug zu Umweltzerstörung, Artensterben, Klimakrise und Gesundheit an medizinischen Fakultäten und Instituten.

4. – verbindliche Nachhaltigkeitsziele hinsichtlich des Ressourcenverbrauchs und der Erzeugung von umweltschädlichen, insbesondere toxischen und antimikrobiellen Abfällen sowie von Treibhausgas-Emissionen (direkt und indirekt) in allen Bereichen des Gesundheitssektors

5.dass sie ihre Organisationen und insbesondere Veranstaltungen nachhaltig und emissionsarm gestalten und dieses Leitbild wegweisend präsentieren.

6.eine Stärkung gesundheitspräventiver Maßnahmen, welche zusätzlich umweltschützend und emissionsreduzierend wirken.

RESCUE FOR FUTURE fordert von der Bundesregierung:


1. – den Beschluss und die Umsetzung aller Maßnahmen, die für das Erreichen der Pariser Klimaziele – insbesondere die Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf höchstens 1.5° C über vorindustriellem Niveau, welche essentiell für den Erhalt der menschlichen Gesundheit und unserer Umwelt ist – erforderlich sind.

2. die Etablierung und Einhaltung der weiteren, notwendigen, verbindlich und konsequent zu gestaltenden, nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsziele bezügliche Umwelt-, Arten- und Klimaschutz im Sinne der UN Sustainable Development Goals

3.die Berücksichtigung von gesundheitlichen Zusammenhängen in allen Politikbereichen (Health in all Policies-Ansatz).

SIGN FOR FUTURE

Unterzeichnen Sie die Stellungnahme über den untenstehenden Button, per Mail, über unser Kontaktformular oder per Brief an RESCUE FOR FUTURE, Postfach 304169, 20324 Hamburg unter Angabe ihres vollen Namens, Berufes und Wohnortes.
Ihre Stimme zählt!

Die Zustimmung zur Veröffentlichung ihres Namens auf der Unterzeichnerliste wird vorausgesetzt.

KONTAKT

Rescue For Future
Postfach 304169
20324 Hamburg
Telefon: 0151 657 339 51
E-Mail: jan@rescueforfuture.net

11 + 9 =

© 2019 RESCUE FORFUTURE | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen